Logo der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Rems-Murr-Kreises
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern  Schrift verkleinernSchrift kann nicht weiter verkleinert werden   
+ Navigation
- Navigation

Zu viele Kartons? Erweitertes Serviceangebot im Dezember und Januar

Der Onlineversandhandel boomt. Das Konsumverhalten der Menschen in unserem Landkreis hat sich verändert. Sperrige Kartons bringen Depotcontainer und Mülltonnen zum Überquellen. Gerade zur Vor- und Nachweihnachtszeit erreichen die AWRM infolgedessen vermehrt Hinweise auf überfüllte und verschmutzte Containerstandorte.

Mit einem blauen Hänger, den die Bürgerinnen und Bürger in den nächsten vier Wochen an ihren Altpapiertonnen finden werden, macht die AWRM jetzt auf ein besonderes Serviceangebot aufmerksam.

Zwei Mal, einmal im Dezember und einmal im Januar werden, zusätzlich zum Inhalt der Blauen Tonne, Kartonagen abgeholt. Einfach gebündelt oder ineinander gesteckt neben die Tonne stellen und die Kartons werden am entsprechenden Abfuhrtag der Blauen Tonne mitgenommen.

Mit der Aktion bietet die AWRM den Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis einen zusätzlichen und praktischen Service, Kartonagen zu entsorgen. Nichtsdestotrotz richtet sich die AWRM aber auch mit einem Appell an die Öffentlichkeit: Pappe und Kartonagen bitte zerkleinern.

Wer Kartons klein reißt, spart Platz in der eigenen Tonne oder lässt in Depotbehältern Platz für das Altpapier der Mitmenschen. Wem das Zerreißen von Kartonagen zu mühsam ist, dem bietet die AWRM auf den vier Deponien und 13 Recyclinghöfen im Landkreis die Möglichkeit, Kartonagen abzugeben. Eine Übersicht aller Sammelstellen ist auf der Homepage oder der Abfall-App der AWRM zu finden.

Das neue Serviceangebot der AWRM soll ein Probelauf sein. Bei einer erfolgreichen Aktion wird schon jetzt überlegt, das Angebot fest zu etablieren.

Fragen?
Details zur Aktion finden Sie auf dem blauen Anhänger.
Der genaue Start der Sammlung wird seitens der AWRM rechtzeitig kommuniziert.
Für sonstige Fragen ist die AWRM-Abfallberatung unter Tel. 07151/501-9535 zu erreichen.