Logo der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Rems-Murr-Kreises
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern  Schrift verkleinernSchrift kann nicht weiter verkleinert werden   
+ Navigation
- Navigation

Archiv: Nachrichten / Pressemitteilungen

Archiv der Jahre: [2018] [2017] [2016

Feiertage beeinflussen nach wie vor die Müllabfuhr
- Biotonnen werden wieder wöchentlich geleert

Nach wie vor kommt es aufgrund der Maifeiertage zu Terminverschiebungen bei der Abfallentsorgung. Darauf weist die Abfallwirtschaft Rems-Murr AöR hin und bittet darum den Entsorgungskalender gründlich zu lesen. Gleichzeitig erinnern die Abfallberater daran, dass die Biotonnen nun wieder wöchentlich geleert werden.

Mit der wöchentlichen Leerung der Biotonnen sollen Probleme die bei wärmeren Temperaturen eher als im Winter auftreten so gut wie möglich vermieden werden. Wer zusätzlich folgende Tipps beachtet, sollte mit der Leerung seiner Biotonne keine Schwierigkeiten haben.
Um die Tonne sauber zu halten, sollte diese nach der Leerung mit klarem Wasser ausgespült werden. Für eine gute Belüftung können Zwischenschichten aus geknülltem Zeitungspapier, kleine Äste und Zweige sorgen. Feuchte Bioabfälle bitte nicht direkt in die Tonne geben, sondern vorher in Zeitungspapier oder Papiertüten packen. So kann der Eiablage von Fliegen und Madenbefall vorgebeugt werden. Rasenschnitt sollte auf alle Fälle einige Zeit antrocknen, bevor er in die Biotonne gefüllt wird. Frischer Rasenschnitt verdichtet sich leicht zu einer luftundurchlässigen Schicht, beginnt zu faulen und klebt an der Tonnenwand fest. Dies kann eine vollständige Leerung der Biotonne erschweren.

Wer einmal mehr Bio- oder Gartenabfälle hat als in die Tonne passen, kann bei den Verkaufsstellen im Rems-Murr-Kreis zusätzliche Bioabfallsäcke kaufen. An-dere Säcke werden bei der Leerung nicht mitgenommen.

Weitere Fragen zur Biotonne?
Die Abfallberatung der AWRM gibt unter 0 71 51 / 501-95 35 gerne Auskunft. E-Mails können an info@awrm.de gesendet werden.