Logo der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Rems-Murr-Kreises
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern  Schrift verkleinernSchrift kann nicht weiter verkleinert werden   
+ Navigation
- Navigation

Archiv: Nachrichten / Pressemitteilungen

Archiv der Jahre: [2019] [2018] [2017

Verzögerungen bei der Müllabfuhr in Kernen und Waiblingen -
Leerungen von Bio- und Restmülltonnen erfolgen teilweise erst am 11. Januar

Seit dem 1. Januar 2016 ist die Fa. Kurz aus Ludwigsburg für die Leerung der Restmüll- und Biotonnen in Fellbach, Kernen, Korb, Waiblingen und Weinstadt zuständig.
Leider kommt es dadurch momentan zu Verzögerungen bei der Leerung der Abfallbehälter. Die Mehrzahl der Leerungsrückstände sollte bis zum bzw. am 9. Januar erledigt sein. Trotz des Einsatzes zusätzlicher Müllfahrzeuge schafft die Fa. Kurz die Tonnenleerungen in zwei Bereichen jedoch erst am Montag 11. Januar. Dies betrifft zum einen die Leerung der Restmülltonnen in Kernen, die eigentlich am 8. Januar erfolgen sollte. Zum anderen werden die Biotonnen in Waiblingen-Beinstein und Waiblingen-Hohenacker nicht am 9. Januar geleert, sondern ebenfalls erst am 11. Januar.
"Die AWG bedauert es außerordentlich, dass es zu diesen Verzögerungen kommt und dass die Fa. Kurz die Nachleerungen nicht mehr in dieser Woche fertig bekommt", äu-ßert AWG-Pressesprecher Manfred Siglinger Verständnis für die verärgerten Bürger. „Deshalb müssen die Bürger jetzt wissen, wo sie dran sind und wann ihre Tonnen tatsächlich geleert werden.“