Logo der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Rems-Murr-Kreises
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern  Schrift verkleinernSchrift kann nicht weiter verkleinert werden   
+ Navigation
- Navigation



Biovergärungsanlage Backnang-Neuschöntal ab Samstag, 27. Oktober, geschlossen

Bereits ab Ende Oktober, nämlich ab 27.10., schließt die Biovergärungsanlage Backnang-Neuschöntal für Privatanlieferer. Bis Ende Februar 2019 kann dann auf der Anlage kein Grüngut angeliefert werden. Gleiches gilt für die Abholung von Kompost.

Grund für die vorgezogene Schließung der Anlage sind umfangreiche Sanierungsarbeiten im Anlieferbereich der Biomüll-Sammelfahrzeuge.
Zur Abgabe von Grüngut kann auf die Deponie Backnang-Steinbach oder die Häckselplätze in Aspach und Kirchberg ausgewichen werden. Die Annahmebedingungen sind überall gleich: bis zu 2 m3 kann gebührenfrei angeliefert werden. Größere Mengen werden berechnet.
Den Biokompost der AWRM gibt es auch auf der Deponie in Backnang-Steinbach. Der Kompost kann dort gebührenfrei geholt werden. Das Angebot der gebührenfreien Abgabe gilt für losen Kompost. Wer auf das Kompostschaufeln verzichten möchte, kann auf handliche Säcke zurückgreifen. Für 40 Liter Kompost sind dann 3,50 Euro zu zahlen.

Noch Fragen? Die Abfallberatung der AWRM gibt unter 07151/501-9535 gerne Auskunft.